Safari 3.1 verbessert Unterstützung von Webstandards [Update]

von David Danier | 0 | 1377 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Safari 3.1 bringt Unterstützung für einige neue Elemente des bisher noch nicht fertiggestellten HTML5-Standards. So unterstützt die neue Version wohl als erster Browser in einer stabilen Version die neuen Elemente <audio> und <video>. Auch neu hinzugekommen ist die Untersützung für Webfonts, wie von CSS3 definiert. Daneben sind nun SVG-Grafiken als Quelldatei in <img>-Elementen möglich. Die bessere Unterstützung von Webstandards wird auch im ACID3-Test sichtbar, hier erreicht Safari 3.1 ganze 75 Punkte und setzt sich damit an die Spitze.

Neben den Änderungen bzgl. der Unterstützung von Webstandards wurde die Stabilität und Performance verbessert. Safari unterstützt unter Windows nun außerdem signierte Java-Applets.

Die neue Version des Browsers kann in 16 Sprachen von der Apple-Webseite heruntergeladen werden. Auf Macintosh-Systemen sollte Safari 3.1 außerdem über die Software-Aktualisierung eingespielt werden können.

Änderungen für Webdesigner im Überblick

Standardunterstützung

  • CSS 3 web fonts (Schriftarten automatisch aus dem Netz nachladen)
  • CSS "transforms" und "transitions"
  • HTML 5 <video> und <audio> Elemente
  • Offline storage for Web applications in SQL Datenbanken
  • SVG in <img> Elementen und CSS-Bildern
  • SVG advanced text

Entwicklerwerkzeuge

  • In den Eigenschaften kann jetzt das neue Developer-Menü eingeschaltet werden (Web Inspector, Network Timeline, CSS-Bearbeiten, Setzen des User-Agent-Strings)
  • Verbesserter snippet editor

Komplette Liste der Änderungen

Update

Wie golem.de berichtet behebt das Update insgesamt 13 Sicherheitslücken, wovon 3 zum Ausführen von Schadcode genutzt werden können. Jedem Safari-Nutzer wird deswegen geraten schnellstmöglich die neue Version einzuspielen.

Mit Safari 3.1 verlässt der Browser außerdem den Beta-Status für Windows.

Über den Autor: David Danier
David Danier arbeitet seit mehr als neun Jahren im Bereich Web Programmierung und ist unter anderem Geschäftsführer der Webagentur Team23 sowie Webmasterpro.de.
Profilseite betrachten