Google Me - Ein Film übers Ego-Googlen

von Fabian Ziegler | 0 | 1658 Aufrufe

Anzeige Hier werben

"Sich googlen" dieser Begriff steht seit einiger Zeit dafür seinen eigenen Namen in der größten Suchmaschine der Welt einzugeben, um Nachzuschauen, was das Web über die eigene Person zu sagen hat. Je nach Geläufigkeit des Namens tauchen dabei mehr oder weniger viele Namenvetter auf, die sich mit dem gleichen Vor- und Nachnamen schmücken.

Der Amerikaner "Jim Killeen" hatte ebenfalls seinen Namen bei Google eingeben, jedoch ging er einen Schritt weiter mit seinen Nachforschung über seinen Namen. Er machte sich eine Liste alle anderen "Jim Killeen" und macht sich auf die Suche nach Ihnen. Seine Erlebnisse dokumentierte er dabei per Kamera und veröffentlichte diese nun in einem kleinen Film mit dem Namen "Google Me" auf der Videoplattform YouTube.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten