Leopard goes PC again

von meggs | 0 | 2579 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Leopard goes PC again
EFiX

Art Studios kündigt derzeit eine Hardwarelösung an, die es möglich machen soll, OS X Leopard und Server auf normalen Intel-basierenden PCs zu installieren - von der Original-DVD: EFiX.

Die Hardware ist ohne großartige technische Kenntnisse per USB-Slot an das Motherboard anschließbar. Somit modifiziert EFiX weder Binärdateien noch den Kernel.

EFiX ist ein extrem komplexes Gerät, aber sehr einfach zu verwenden

Art-studios-Gründer Wilhelm von Vnukov

Alle Funktionen, die von OS X Leopard auf einem Mac hat, sind dann auch auf einem PC nutzbar. Das ist wohl der größte Unterschied zu anderen Versuchen.

Auszug:

  • Online-Updates
  • Shutdown-, Reset- und Sleep-Funktionen
  • interaktiver Bootselektor

Die Problematik mit den Lizenzbestimmungen verbleibt logischerweise. Offiziell liegt ein Lizenzverstoß vor, wenn OS X auf einem anderen System als Macintosh verwendet wird. Da aber sich die rechtliche Lage jedoch von Land zu Land unterscheidet und keine Kosten für Apple entstehen würden, ist dies laut von Vnukov unbedenklich. Vielmehr würde das Apple nützen und den Marktanteil von OS X steigern.

Andere Projekte, die OS X auf einem PC versprechen sind zum Beispiel das OSx86 Project oder der Open Computer des US-Unternehmens Psystar.

Neben der USB-Desktop-Lösung soll später auch eine Notebook- und eine PCI-Lösung kommen. Eingeschlossen sind aber nur PCs mit Intel-CPU. AMD soll vorerst nicht unterstützt werden.

Der Preis ist noch nicht bekannt - soll aber so günstig wie möglich sein.

Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten