Geolocation - Yahoo gibt Fire Eagle frei

von Fabian Ziegler | 0 | 1435 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bereits seit einiger Zeit arbeitet Yahoo an seiner Geolocation-Plattform Fire Eagle. Jetzt hat das Softwareunternehmen das Portal rund um das Thema Geodaten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mit Hilfe von Fire Eagle können über die Webseite Koordinaten des eigenen Aufenthaltsortes übermitteln. Möglich ist dies unter anderem über ein Handy oder einen GPS-Sender.

Bild zu Geolocation - Yahoo gibt Fire Eagle frei

Anwendungen können dann auf diese Daten zugreifen und den Benutzer mit Informationen versorgen. So können Anwendungen wie Plazes.com den Benutzer darüber informieren, ob sich Freunde und Bekannte gerade im näheren Umkreis befinden, beispielsweise wenn man gerade am See liegt oder auf einer Feier ist. p

Datenschutz ist bei solch einem Thema natürlich eine wichtige Sache. Um einen hohen Datenschutz zu gewährleisten sichert Yahoo allen Fire Eagle Benutzern zu, dass die Kontrolle über den Umfang der Datenweitergabe voll und ganz in der Hand des Benutzers liegt. Zusätzlich müsssen sich Anwendungen die auf die Daten zugreifen verpflichten, Anwenderdaten umgehend zu löschen, wenn dies vom Benutzer gewünscht wird.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten