Google Chrome - der Google Browser [Update 6] jetzt verfügbar!

von Moritz Kern | 0 | 17306 Aufrufe

Anzeige Hier werben

null
Google Chrome Logo
null
Google Chrome - Webmasterpro

Google hat in einem 38 seitigen Comic erste Details zum neuen Google Browser Chrome veröffentlicht. Der Browser soll noch heute, 2. September, als eine Betaversion für Windows veröffentlicht werden. Der Open Source Browser soll aber auch für die Plattformen Linux und Mac entwickelt worden sein.

Der Comic soll von Google direkt an den Blog Google Blogoscoped, geschickt worden sein. In ihm werden Funktionen und Technik des neuen Browsers erklärt.

Der Browser ist unter www.google.com/chrome/ für Windows verfügbar.

Technik

null
Seite 18

Chrome wird bereits seit über 4 Jahren entwickelt und basiert auf der Rendering Engine Webkit.

Google Chrome besitzt aber eine selbst entwickelte JavaScript Virtual Machine namens V8, die besonders schnell sein soll. Die Javascript Engine wird auch ausdrücklich für die Entwickler anderer Browser zur Verfügung gestellt. Der Browser wird von vornherein mit Google Gears ausgeliefert.

Nach aussagen der Entwickler werden Webseiten die in Safari 3.1 korrekt angezeigt werden auch in Google Chrome problemlos benutzbar sein.

Außerdem wird Chrome für jeden Tab und jedes Plugin einen eigenen Prozess starten, der nur die allernötigsten Rechte eingeräumt bekommt. So wird Malware das Leben extrem schwer gemacht und falls mal ein Tab abstürzt, dann kann man in den anderen munter weiter Surfen.

Benutzeroberfläche und Funktionen

null
Seite 22

Die Tabs des Google Chrome Browsers können nicht nur, wie bei den meisten anderen Browsern, innerhalb des Browserfensters angebracht werden, sondern auch oberhalb. Die Tabs können einfach per Drag&Drop zu einem neuen Fenster extrahiert werden.

Chrome wird grundsätzlich keine JavaScript-Pop-ups zulassen. Der User kann mittels eines Buttons in jedem Tab selber entscheiden, ob er das Pop-up sehen möchte.

Die Startseite mit den 9 meistbesuchten Webseiten, ähnelt der Speed Dial Startseite von Opera.

Das war natürlich noch nicht alles was Googles Chrome zu bieten hat so kann er die Standard Anforderungen an einen Browser aus dem 21. Jahrhundert:

  • "Incognito Mode", bei dem nichts auf der Festplatte zurück bleibt, was in dem Tab passiert ist
  • Die Autovervollständigung und Suche in der Adressleiste (diese nennt sich jetzt "Omnibox") sind weiterentwicklet worden, so kommt man wenn man c eingibt nicht als erstes auf eine lange unlesbare URL, sondern eine kürzere, wie zum Beispiel cnn.com
  • Schutz von Privatsphäre, vor Malware & Phishing

Alle Features können in dem komplett eingescannten Comic unter: http://blogoscoped.com/google-chrome/ eingesehen werden.

null
Autovervollständigen in der Adresszeile

Update 1: Screenshots

Inzwischen sind einige Screenshots im Umlauf, die kurzzeitig unter http://gears.google.com/chrome/?hl=en zu sehen waren:

null
Google Chrome Startseite
null
Google Chrome Task Manager
null
Bookmark hinzufügen

Update 2: Comic in besserer Auflösung, Veröffentlichung

Der Comic ist in besserer Auflösung nun auch auf den Seiten von Google zu sehen: http://www.google.com/googlebooks/chrome/.

Entwickelt wird der Browser Chrome für Windows, Mac und Linux. Die erste Beta wird aber nur für Windows verfügbar sein. Außerdem soll es in Zukunft auch eine Version fürs Handy geben.

Update 3: Entwicklerinformationen und Sonderseiten

Google Chrome User Agent String: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US) AppleWebKit/525.13 (KHTML, like Gecko) Chrome/0.A.B.C Safari/525.13.

  • about:version : zeigt die Version von Chrome etc. an
  • about:plugins : zeigt die installierten Plugins
  • about:cache : liefert eine Liste mit allen in Cache liegenden Dateien
  • about:memory : vergleicht den Speicherverbrauch laufender Browser und Tabs
  • about:stats : Zeigt eine Liste von internen Zählern und Timern
  • about:histograms : Histogramme von Crome internen Speicher
  • about:dns : DNS infos
  • about:network : Seite zum Testen von I/O tracking
  • about:crash : zeigt die Fehlerseite von Chrome
  • about:hang : Das Laden von Webseiten und Scripten in einem Tab kann gestoppt werden
  • about:internets : ein kleines Easter Egg

Eine Dokument mit einer FAQ für Entwickler war kurzzeitig verfügbar, ist zur Zeit aber nicht mehr zu finden. Glücklicherweise hat jemand es schnell gespeichert: Chrome FAQ for web developers .

Die aktuellen Entwickler Versionen von Chrome können hier heruntergeladen werden

Update 4: Webcast Press Event

Zum Launch von Google Chrome gibt es heute den 2. September 2008 um 11:00 a.m. Pacific Time / 2:00 p.m. Eastern Time (20:00 Uhr unserer Zeit) einen Webcast Web Event. Der Webcast Web Event ist eine Online Pressekonferenz bei der anschließend Fragen gestellt werden können. Die Aufzeichnung des Webcast Press Events kann auf Youtube angeschaut werden.

Update 5: Google Crome soll ab 21:00 Uhr zum Download bereit stehen

Voraussichtlich wird die erste Version von Chrome bereits heute, dem 2. September, ab 21:00 Uhr auf google.com/chrome downloadbar sein. Vorerst nur für Windows.

Update 6: Google Crome jetzt verfügbar!

Über drüber stehenden Link kann Chrome nun kostenlos bezogen werden.

Hier die ersten eigenen Screenshots:

null
Google Chrome - Einstellungen anpassen
null
Google Chrome - Installation
null
Google Chrome - Startseite (leer)
null
Google Chrome - Importieren der Mozilla Firefox Einstellungen
(inklusive Passwörter :( )
null
Google Chrome - Incognito Fenster

Unter http://www.google.com/chrome/intl/de/features.html gibt es 10 Einführungsvideos zu den wichtigsten Features.

Eine Diskussion zum Google Chrome Browser finden Sie in unserem Forum .

Nutzungszahlen

Hier auf Webmasterpro ist Google Chrome schon auf dem 3. Platz der Browserstatistiken gesprungen. Dies hängt aber sicher ersteinmal damit zusammen, dass viele den Browser ausprobieren wollen. Es zeigt aber das starke Interesse an dem Browser.