Die neuen Tricks der Spammer - Flash Redirects

von Fabian Ziegler | 0 | 1496 Aufrufe

Anzeige Hier werben

null
Weiterleitungen über Imageshack

Spammer lassen sich immer neue Tricks einfallen, um mögliche Käufer auf dubiose Werbeangebote zu locken. Seit kurzen setzen die Spammer dabei auf Webangebote wie Imageshack, wo sie Flashinhalte hochladen, welche beim aufrufen auf eine andere Webseite weiterleiten. Dadurch wird es für den Anwender quasi unmöglich zwischen normalen Inhalten und Spaminhalten zu unterscheiden.

Ein ähnliches Problem besteht dabei auch für die Betreiber der Webangebote und die Herrausgeber von Filterlösungen für Spam. Da die Spammer die weiterleitenden SWF-Dateien auf seriösen Webangeboten platzieren, können Angebote wie Imageshack nicht von Haus aus auf eine Blacklist gesetzt werden. Heute wird dieser Tricks bereits durch Pharma-Spam und zur Verbreitung der Malware "Antivirus XP 2008" verwendet und macht rund 1% des gesamten Spams im Netz aus. Neben dem Filehoster Imageshack sind ebenfalls schon die Services Picasa von Google oder SkyDrive von Microsoft betroffen.

Derzeit gibt es leider noch keine brauchbare Lösung um diesen Spam effizient auszufiltern und zu umgehen. Es ist also Vorsicht geboten beim Besucher von solchen URLs.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten