Bilderrahmen mit eingebauter Kamera

von Fabian Ziegler | 0 | 1254 Aufrufe

Anzeige Hier werben

null
null

Der Markt für digitale Bilderrahmen ist derzeit hart umkämpft. Ununterbrochen kommen neue Modelle mit neuen Features raus. Jetzt hat Aiptek auf der IFA einen neuen digitalen Bilderrahmen vorgestellt, mit welchen zusätzliche analoge Fotos abfotografiert werden können und so in den Fotorahmen gebracht werden können.

Der neue Fotorahmen hört auf den Namen "Mona Lisa" und besitzt auf der Rückseite eine eingebaute Kamera, die hilft analoge Ausdrucke, Fotos oder Unterlagen bis zu einem Format von 15x10cm zu digitalisieren und in den digitalen Rahmen zu importieren. Zusätzlichen sollen mit Hilfe der 5-MegaPixel-Kamera einfache Schnappschüsse möglich sein.

Der Rahmen verfügt über einen 1GB-Flash-Speicher, welcher über einen Kartenslot für SD, MMC, MS Pro Speicherkarten sowie USB-Speichermedien befüllt werden kann. Im Handel gibt es "Mona Lisa" für rund 199,- inklusive Standfuß, Strom-Adapter, Kurzanleitung, CD, Fernbedienung, Batterien und USB-Kabel.

Auch Lumix hat eine neue Kamera auf den Markt gebracht. Die Lumix TZ-7.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten