[Weekly Roundup] 2. Januarwoche 2009

von meggs | 0 | 1436 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Windows 7 Beta erschienen

Microsoft veröffentlicht Windows 7 Beta und gibt es zum kostenlosen Download frei. Die auf 30 Tage beschränkte Trial-Version lässt sich fünf mal zurücksetzen oder neu installieren. 2,5 Mio. Downloads sollen maximal erlaubt werden; der Wert ist aber noch nicht erreicht. Zeitweise waren aber bereits die Server überlastet. Windows 7 ist das nachfolge-Betriebssystem von Vista, mit dem selben Unterbau. Die produktive Verwendung der beta ist nicht zu empfehlen.

Google Chrome: Keine Beta mehr, Vorabversion 2 und Ankündigung der Linux- und Mac-Version

Googles Browser Chrome ist aus der Beta-Phase heraus und Version 2 liegt bereits in einer Vorabversion vor. Daneben rückt das Release der Linux- und Mac-Version immer näher, denn in Version 2 wird die standardmäßige WinHTTP-Bibliothek gegen eine eigene Implementierung ausgetauscht, was die Probleme beheben soll. Man arbeitet derzeit besonders stark am Interface, das Rendern von Websites soll schon funktionieren. Chrome basiert auf dem von Google unter BSD-Lizenz freigegebenen Chromium-Quelltext (Chromium Blog).

Die bekannte Suchmaschine von Google hat erneut ein neues Favicon bekommen, das an das vorherige anlehnt, aber die typische Buntheit einsetzt.

Der vielleicht erste iPhone-Killer: Palm Pre überzeugt auf der CES

Palm hat das Betriebssystem mit dem Arbeitstitel "Nova" veröffentlicht. Mit dem Palm pre will Palm wieder zu altem Erfolg zurück und baut auf diese Betriebssystem-Neuentwicklung mit dem Namen WebOS. Multitaskingfähigkeit, gutes Fenster-Handling (Stapeln, "Wegwischen"), Wi-Fi, Hintergrund-Programme sind nur einige der überzeugenden Features. Third-Party-Programme sind derzeit nur über das Webinterface möglich und die Tastatur ist hart. OMAP-Prozessor, 8 GB Speicher, 3Mp-Kamera, LED-Blitz sind mit dabei.

Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten