Firefox 3.0.6 ist endlich raus

von nickname | 2 | 1398 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Firefox, der beliebte Browser aus dem Hause Mozilla, hat jetzt ein Update rausgebracht. Es kümmert sich vorallem um Sicherheitslücken, kleinere Fehler in der Darstellung und um die Performance. Das nächste größere Update wird im ersten Quartal 2009 mit Firefox 3.1 erwartet. In diesem wird vorallem das "Privat Browsing" eingeführt, bei dem man keine Spuren mehr auf dem PC hinterlässt, wenn es eingeschaltet wurde.

Hier die Liste der Fehler, die in 3.0.6 behoben wurde (von http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/3.0.6/releasenotes/ )

Firefox 3.0.6 behebt verschiedene Probleme, die in Firefox 3.0.5 gefunden wurden:

  • Einige Sicherheitsprobleme wurden behoben.
  • Verschiedene Stabilitätsprobleme wurden behoben.
  • In früheren Versionen von Firefox haben einige Anwender ein Problem mit der Aktualisierung von Bereichen des Bildschirms festgestellt, wenn Firefox über eine längere Zeit geöffnet war.
  • Die Leistungsfähigkeit von scriptgesteuerten Befehle, die unter anderem in der beliebten Erweiterung Adblock Plus verwendet werden, arbeiten jetzt besser mit Plugins zusammen. (Bug 438830)
  • Die in Absturzmeldungen enthaltene Benutzer-ID wurde entfernt.
  • Probleme mit der Darstellung von einigen indischen Schriftzeichen wurden behoben.
  • Informationen zu früheren Änderungen finden Sie in den Versionshinweisen von Firefox 3.0.5.

Wer Firefox 3.0 schon installiert hat, kann einfach über "Hilfe->Firefox aktualisieren" seinen Browser auf den neusten Stand bringen.

Alle anderen können sich hier die aktuellste Version downloaden.

Über den Autor: nickname
oho keine Angaben
Profilseite betrachten