Sicherheitslücke in Google Docs

von Gregor Müllegger | 0 | 1161 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Google gab bekannt, dass es eine Verletzung des Datenschutzes bei Google Docs gab. Auf Grund eines Fehlers waren einige Dokumente fälschlicherweise von anderen Mitgliedern oder sogar öffentlich einsehbar.

Der Fehler trat laut Google auf wenn der Autor des Dokuments, oder ein Mitarbeiter mit entsprechenden Rechten, die Rechte von mehreren Dokumenten gleichzeitig geändert hatte. Tabellenkalkulationen waren durch den Fehler jedoch nicht betroffen.

Google schrieb zu diesem Vorfall:

Yesterday we contacted some of our users to let them know about an issue that affected their Google Docs accounts. We believe the issue affected less than 0.05% of all documents, but, in the interest of transparency, we wanted to share the details more broadly. [...]

[...] As part of the fix, we used an automated process to remove collaborators and viewers from the documents that we identified as having been affected. We then emailed the document owners to point them to their affected documents in case they need to re-share them.

Quelle: http://googledocs.blogspot.com/2009/03/on-yesterdays-email.html

Über den Autor: Gregor Müllegger
Ich bin zur Zeit Informatik Student und arbeite als freiberuflicher Programmierer. Die meisten Projekte verwirkliche ich mit Python und Django. Aber auch PHP zählt zu den Programmiersprachen die ich gelegentlich einsetze. Außerdem bin ich großer Fan von OpenSource und Linux.
Profilseite betrachten