Das neueste Patent von Google: Spiele auf Basis von Videos

von Wolfgang Schneider | 0 | 1271 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die Anwälte von Google haben jetzt beim Patentamt der USA einen Patentantrag für ein" webbasiertes System zur Generierung interaktiver Spiele auf Basis von digitalen Videos" eingereicht.

In dem mehrseitigen Papier soll es um Onlinevideos gehen, die beispielsweise mit einem Interface ausgestattet werden, welches dem Nutzer die Möglichkeit bieten soll mit dem Inhalt der Videos zu interagieren: So könnten beispielsweise Texte in das Video eingefügt werden oder beim Anklicken bestimmter Stellen im Video könnten Links zu anderen Inhalten abgerufen werden.

Das Konzept des Patentes erlaubt dabei viele Möglichkeiten der Auslegung und der späteren Umsetzung. Letztendlich scheint es aber um die klassischen interaktive Filme zu gehen, die in der Vergangenheit bei den Entwicklern sehr beliebt waren.

Hauptsächlich ging es bei solchen interaktiv aufbereiteten Filmen darum, dass der Zuschauer dann an mehreren Stellen die Handlung aktiv beeinflussen und somit den Ausgang der Geschichte verändern konnte. Auch dieses Konzept beschreibt Google in seinen Patentantrag. Richtig erfolgreich waren diese interaktiven Abenteuer aber leider nie wirklich.

Trotzdem bleibt die Vermutung, dass mit Grundlage der Tochterplattform Youtube, ein innovatives und kreatives Tool entstehen könnte, welches interessante Ergebnisse liefern dürfte.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten