Adobe AIR auch für Smartphones

von Wolfgang Schneider | 0 | 1445 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Adobe bringt die Adobe Integrated Runtime nun auch auf mobile Geräte. Dies kündigte das Unternehmen auf dem Mobile World Congress in Barcelona an. Dabei setzt die mobile Version von AIR verstärkt auf den Flash Player 10.1.

Bisher war AIR dabei nur für Desktop-OS wie Windows, OS X und Linux verfügbar, soll aber in Zukunft auch auf Smartphones anwendbar sein. Mit der Adobe Integrated Runtime lassen sich Applikationen mit Webtechnik und Flash entwickeln. Im Laufe dieses Jahres soll AIR zusätzlich dann auch für Android erhältlich sein.

Als Kernelement soll dabei der neue Flash-Player 10.1 dienen, der immer noch auf sich warten lässt. Er steht den User momentan nur als Beta-Version zur Verfügung. Die Veröffentlichung der Mobil-Software ist dabei für Mitte dieses Jahres angedacht. Sie soll dann auf Android, Symbian OS, Palms WebOS und Windows Mobile laufen. Auch die Blackberry-Plattform soll dabei bedient werden.

Adobe kündigte parallel den Beitritt zu LiMO-Foundation an. So soll der Flash-Player auch auf die Linux-Plattform portiert werden.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten