Windows Phone 7 von Microsoft: Jetzt weitere Details

von Wolfgang Schneider | 1 | 1269 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Microsoft hat jetzt weiter Details zu seinem Windows Phone 7 OS bekanntgegeben. So sollen beispielsweise Silverlight-Anwendungen direkt auf der neuen Plattform laufen. Auch wird es eine Push-Benachrichtigungsfunktion wie bei dem iPhone von Apple geben.

Vorgestellt wurde Windows Phone 7 auf dem Mobile World Congress im Februar 2010. Jetzt enthüllte Microsoft auf der Konferenz für Entwickler MIX 2010 in Las Vegas neue Details über Phone 7. Zum versprochenen Support von Silverlight-Anwendungen ohne nötige Seitenanpassungen soll auch das XNA-Framework for Games von Phone 7 unterstützt werden.

Smartphones, die auf Basis von Phone 7 arbeiten sollen dabei einen Beschleunigungssensor erhalten, so dass sich Anwendungen und Games durch die Bewegungen des Gerätes steuern lassen. Neben dem Push-Benachrichtigungsdienst, mit dem Anwendungen ohne selbst zu laufen Nachrichten absetzen können, soll Phone 7 zusätzlich eine hardwarebeschleunigte Videofunktion mit DRM-Unterstützung bieten.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten