Amazon: Mehr E-Books als Hardcover-Bücher verkauft

von Fabian Ziegler | 0 | 1061 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Mit 43% mehr verkauften E-Books überholt das digitale Buch jetzt die Hardcover-Bücher (Bücher mit festem Einband) hinsichtlich der Verkaufszahlen. Besonders der Markt in den USA ist rapide am wachsen. Geräte wie Amazons Kindle (Preis inzwischen nur noch bei 189,- US-Dollar) oder auch das Apple iPad forcieren diese Entwicklung zusätzlich.

So wurden laut Amazon für 100 abgesetzte Hardcover-Ausgaben umgerechnet 143 elektronische Bücher verkauft. Betrachtet man sogar nur den letzten Monat so sollen pro 100 Bücher mit festem Einband umgerechnet 180 E-Books verkauft worden sein.

Zu unterstreichen ist bei diesen Zahlen aber nochmals das es sich lediglich um Hardcover-Bücher handelt. Andere Buchformate wie Taschenbücher sind nicht in der Statistik beinhaltet.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten