Gnash - Freier Flash Player in neuer Version

von Marc Rochow | 0 | 1394 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Gnash - Freier Flash Player in neuer Version

Die Gnash Entwickler haben Version 0.8.8 für Linux und BSD freigegeben. Je nach Inhalt kann Gnash im laufenden Betrieb zwischen den Media-Frameworks Gstreamer oder FFMpeg wechseln. Zusätzlich verwendet Gnash je nach Bedarf Cairo, OpenGL oder AGG (Anti Grain Geometry) als Renderer. Für die Hardwarebeschleunigung nutzt Gnash die VAAPI-Bibliothek.

Der GNU Flash Player soll jetzt alle Youtube-Videos abspielen können. Allerdings raten die Entwickler das man alle Cookies des Videoportals löschen sollte, nachdem man auf die neue Version aufgerüstet hat. Gnash läuft als Plugin in vielen gebräuchlichen Linux-Browsern, etwa Konqueror, Chrome und Firefox sowie in weiteren Browsern, die als Basis die Gecko-Engine verwenden.

Gnash ist Open Source und steht unter der GPL v3. Der Source Code steht zum Download bereit und soll sich laut den Entwicklern dank weniger interner Abhängigkeiten schneller kompilieren lassen.

Über den Autor: Marc Rochow
Webentwickler bei Team23, Djangonaut und Open-Source-Fan. Mehr Infos: www.gironimo.org
Profilseite betrachten