TYPO3 Version 4.5 mit Long Term Support und vielen neuen Features

von Thomas Soyter | 0 | 1856 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die nächste anstehende TYPO3 Version 4.5 wird nun erstmalig ein sogenanntes 'Long Term Support'-Release sein. Bisher erscheint für das Content-Management-System jedes halbe Jahr ein neues Major-Release, was für die Nutzer den Nachteil hat, dass ältere Versionen schneller nicht mehr supported werden. Die Long-Term-Support-Version (LTS) wird dagegen für drei Jahre unterstützt und gepflegt.

Bild zu TYPO3 Version 4.5 mit Long Term Support und vielen neuen Features

Die neue Version 4.5 zeichnet sich durch folgende Features und Vorteile aus:

  • Fokus auf Unternehmen: Workspaces und die Versionierung werden verbessert, ebenso wie die Sprachunterstützung.
  • Fokus auf Usability: In den vergangenen Jahren hat sich TYPO3 stark auf die Usability konzentriert. Mit der neuen Version sollen diese Usability-Optimierungen für den Nutzer auch weiterhin positiv erfahrbar gemacht werden.
  • Kompatibilität mit dem Internet Explorer 6: Das TYPO3-Backend soll alle wichtigen Browser und Versionen inklusive des Internet Explorer 6 unterstützen.
  • API: Die TYPO3-Core-APIs werden weiter verfeinert, sowie neue und moderne Komponenten entwickelt und jene genutzt, die seit TYPO3 4.2 in das System eingeflossen sind.
  • Stabilität und volle Rückkompatibilität: Am 20. November 2010 wird es einen kompletten Feature-Freeze geben und der Beta-Zyklus für Version 4.5 gestartet. Dieser wird bis zum Release von TYPO3 4.5 im Januar 2011 zum Testen und Bugfixing genutzt.

Weitere geplante Verbesserungen der neuen Version sind ein ExtJS-basierter Page Tree, ein ExtJS API für Content-Menüs und ein komplett überarbeitetes Backend welches ohne Frameset auskommt. Die Version 4.5 von TYPO3 wird alternativ zu der vierspaltigen Web-List-Ansicht und Web-Page-Ansicht ebenfalls ein neues Modul bereitstellen, welches die Positionierung von Elementen ermöglicht, so wie sie im Frontend angezeigt werden. Daneben wird es auch Verbesserungen bezüglich des Extension Managers und des Install-Tools geben.

Darüber hinaus soll die Version 4.5 zur bisher schnellsten TYPO3-Version avancieren, weshalb Performance-Experten ausführlich das Frontend auf Optimierungspotential bezüglich Geschwindigkeit abgeklopft haben.

Auch für Unternehmen soll es Verbesserungen beispielsweise in Form von Workspaces geben, die als fortgeschrittenes Workflow-System verwendet werden. So wird automatisch eine Kopie des vorhandenen Inhalts oder einer Seite erstellt, wenn man innerhalb eines Workspaces editiert. Der gesamte Vorgang läuft dabei vollkommen transparent ab und verhält sich genauso wie die Arbeit an normalen TYPO3-Webseiten.

Weitere geplante Features sollen darüber hinaus sicherstellen, dass TYPO3 4.5 in den kommenden drei Jahren wettbewerbstauglich bleibt (UTF-8 per default, Lightbox-API, das Entfernen von Inline-CSS Styles, etc).

Die Beta-Releases sind noch vor Ende 2010 geplant, die finale Version soll es dann im Januar 2011 geben.

Über den Autor: Thomas Soyter
Leidenschaftlicher Web- / Screendesigner und Webentwickler mit langjähriger Erfahrung. Der Informationsdesigner (www.der-informationsdesigner.de) ist ein kreatives Büro für die Gestaltung und Umsetzung von Print- und Onlineprojekten.
Profilseite betrachten