Content-Management-System Drupal 7.0 veröffentlicht

von Marc Rochow | 0 | 3436 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Drupal ist ein PHP-basiertes Content-Management System welches nun in Version 7 zur Verfügung steht. Laut den Entwicklern soll die Arbeit für Administratoren und Autoren deutlich vereinfacht worden seien. Das CMS bringt dazu eigene Themes mit, die speziell auf die Anforderungen der jeweiligen Nutzergruppen zugeschnitten sind. Durch eine neue Datenbank-Administrationsklasse ist es möglich, Drupal mit fast jedem Datenbanksystem verwenden zu können. Plugins nehmen nun bereits bei ihrer Installation automatisch einige Standardeinstellungen vor, so dass hier wenige Anpassungen nötig sind.

Bild zu Content-Management-System Drupal 7.0 veröffentlicht

Weitere Themes und Module lassen sich komfortabel über das Backend installieren und aktualisieren. Dank des Content Construction Kit (CCK) können Anwender benutzerdefinierte Inhaltstypen anlegen, denen sie eigene Felder hinzufügen und wo sie bestimmen, in welchem Menü deren Inhalte auftauchen. Auch einfache Bildbearbeitung, wie Rotieren oder Skalieren, ist unter Drupal nun möglich. Durch Optimierung und Überarbeitung des Caching soll Drupal 7.0 deutlich beschleunigt werden.

Derzeit stehen rund 800 Erweiterungen zur Verfügung, so dass Drupal sich für viele Einsatzszenarien eignet. Mit Hilfe von Installationsprofilen lassen sich bereits angepasste Drupal-Versionen installieren. Für den Betrieb von Drupal 7 ist mindestens PHP 5.2 sowie MySQL 5 oder PostgreSQL 8.3 von nöten.

Mit der neuen Version endet auch der Support von Drupal 5. Anwendern wird dringend auf ein Update geraten. Die aktuelle Version kann im Downloadbereich des Projekts heruntergeladen werden.

Über den Autor: Marc Rochow
Webentwickler bei Team23, Djangonaut und Open-Source-Fan. Mehr Infos: www.gironimo.org
Profilseite betrachten