Firefox 4 steht ab heute zum Download bereit

von Marc Rochow | 0 | 2412 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Firefox 4 Logo
Firefox Logo

Mozilla hat nachgelegt. Bereits jetzt steht der Firefox 4 zum Download bereit. Es handelt sich jedoch noch nciht um die finale Version. Vermutlich heute wird im Laufe des Tages die finale Version von Firefox 4.0 offiziell veröffentlicht werden. Jedoch wurde die finalisierte Version bereits gestern auf den Mozilla Servern gesichtet. Wer nicht warten will, kann den neuen Firefox 4 bereits jetzt herunterladen.

Das Hauptaugenmerk der Entwicklung bestand darin, den Browser wieder konkurrenzfähig zu machen. Dazu wurden viele Komponenten des Browsers überarbeitet. Firefox 4 soll nicht nicht nur Webinhalte schneller rendern und JavaScript deutlich schneller ausführen als Version 3.6, sondern auch selbst zügiger reagieren. Dabei profitiert der Browser vor allem davon, dass das Userinterface selbst über JavaScript gesteuert wird.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Komplett überarbeitetes Userinterface
  • Hardwarebeschleunigung
  • Synchronisation mit anderen Firefox Installationen mittels Firefox Sync
  • Ein neuer, zentraler Add-On Manager (Addon SDK für Entwickler, derzeit noch Beta)
  • Unterstützung von HTML5 und CSS3, sowie ES5 (ECMAScript 5)
  • Multitouch, SVG und IndexedDB Unterstützung
  • Mehr Sicherheit und Privatsphäre
FIrefox unter MacOSX
Firefox Startseite unter Mac OSX
Firefox Button Windows
Der neue Firefox Button unter Windows
Firefox 4  Add-On Manager
Firefox 4 Add-On Manager (Mac OSX)

Tracemonkey als neue JavaScript Engine

Die neue JavaScript Engine Tracemonkey soll laut diversen Benchmark Ergebnissen, die Konkurrenz wieder eingeholt bzw. überholt haben. Im SunSpider Benchmark muss sich der neue Feuerfuchs nur dem ebenfalls neuen Internet Explorer 9 geschlagen geben. Im, von Google entwickelten, V8-JavaScript-Benchmark liegt die neue Version ebenfalls auf dem zweiten Platz, jedoch mit deutlichem Abstand zu Google Chrome. Im hauseigenen Kraken Benchmark, der praxisnahe Szenarios testen soll, schlägt Firefox jedoch die komplette Konkurrenz.

Die Ergebnisse zeigen recht deutlich, das der neue Browser wieder auf Augenhöhe ist. Die alte Version 3.6 lag inzwischen weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

SunSpider Benchmark
kleinere Werte besser
V8 Benchmark
höhere Werte besser
Kraken Benchmark
kleinere Werte besser

Wer den offiziellen Release nicht abwarten kann, sollte sich auf den FTP Servern der Mozilla Foundation umsehen, dort liegt bereits der Firefox 4.0 zum Download bereit. Weiterhin gab Mozilla bekannt dass das Entwicklungsmodell grundsätzlich verändert wird und neue Releases zügiger erscheinen sollen. So soll noch dieses Jahr Firefox 5, 6 und 7 erscheinen.

Über den Autor: Marc Rochow
Webentwickler bei Team23, Djangonaut und Open-Source-Fan. Mehr Infos: www.gironimo.org
Profilseite betrachten