Kurios: Chrome-Erweiterung tauscht Babybilder aus

von Andreas Hackl | 0 | 1038 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Etwas kurioses zum Freitag: Wer den Anblick von Babys nicht ertragen kann, für den bietet die Seite unbaby.me die Erlösung an - zumindest wenn man Googles Browser Chrome benutzt.

Für diesen stellt man dort nämlich eine Erweiterung bereit, die auf Facebook anhand von Schlüsselwörtern Babybilder erkennt und diese durch andere Fotos aus Instagram ersetzt. Voreingestellt sind Katzen, dem Benutzer liegt es aber frei eigene Präferenzen anzugeben.

Ebenso änderbar sind auch die Schlüsselwörter, wenn man nicht nur englischsprachige Kontakte auf dem sozialen Netzwerk hat.

Was an dem Ansehen von Säuglingen allerdings so schlimm ist, verrät die Webseite nicht.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten