W3C verabschiedet Webfonts (WOFF)

von Blacklist | 0 | 1254 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat nach 2 Jahren den Standardisierungsprozess der Webschriften abgeschlossen. Die OpenType- und TrueType-Schriften werden gemäß des Web Open Font Formats spezifiziert. Diese Webfonts lassen sich nun mit der @font-face-Regel in alle Browser über CSS einbinden.

Über den Autor: Blacklist
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten