CHROME 27: Webseiten bis zu 5% schneller laden

von Wolfgang Schneider | 0 | 1061 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Google hat nun Chrome in der 27. Auflage veröffentlich und verspricht Nutzern eine Leistungsteigerung von durchschnittlich 5 % beim Laden von Webinhalten. Dies liegt an einem neuen Sheduler, den Google in Chrome intergriert hat. Dieser Sheduler entscheidet wann ein bestimmter Bestandteil einer Webseite geladen wird.

Darüberhinaus hält Chrome 27 eine deutlich verbesserte HTML5-Unterstützung bereit und unterstützt nun HTML5-Form-Elemente wie beispielsweise einen Dialog zur genauen Datumseingabe und über die Web-Audio-API können mittels Chrome nun Live-Audio-Daten verarbeitet werden. Zusätzlich wurden beim neuen Chrome 13 Sicherheitslücken geschlossen.

Chrome 27 wird dabei der letzte Chrome-Browser sein, der die Rendering-Engine Webkit nutzen wird. Bereits in der nächsten Generation, Chrome 28, will Google in Zukunft auf die hauseigene Renedering-Engine Blink umsteigen. Diese unterscheidet sich auf den ersten Blick aber kaum von Webkit.

Chrome 27 kann man ab sofort für Windows, Linux, Mac OS und Android hier herunterladen.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten