Liberty Global bietet 7,5 Milliarden für Kabel Deutschland

von Wolfgang Schneider | 0 | 948 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Jetzt hat die amerikanische Kabelgesellschaft Liberty Global für Kabel Deutschland ein Kaufangebot von 7,5 Milliarden Euro vorgelegt. Dies gab Kabel Deutschland heute am 18. Juni 2013 bekannt. Liberty Global, seit Januar 2010 bereits Eigner der deutschen Unitymedia GmbH (Kaufpreis: 3,5 Milliarden) und seit 2011 von Kabel Baden-Württemberg (Kaufpreis: 3,2 Milliarden), hatte bereits vergangene Woche das entsprechende Kaufangebot vorgelegt.

Vodafone war zuvor mit einem geringeren Angebot am Kauf gescheitert. Die von Vodafone gebotenen 6,2 Milliarden Euro wurde von Kabel Deutschland als zu niedrig abgelehnt. Erst zehn Tage vor dem Angebot für Kabel Deutschland, hatte Global Liberty die Übernahne von Virgin Media, des größte Breitband-Unternehmens der Welt, abgeschlossen. Hierfür hatte Global Liberty rund 24 Milliarden US-Dollar investiert.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten