Google Glass: Datenschützer wollen auf EU-Recht prüfen

von Wolfgang Schneider | 0 | 805 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Jetzt sollen Datenschützer überprüfen, ob Google Glass das europäische Datenschutzrecht verletzt. In einem Treffen der Experten soll ebenfalls geklärt werden, ob Google die mit Glass gesammelten Daten weitergibt. Nun haben die Datenschützer den Internetgiganten Google in einem Schreiben zu mehr Transparenz im Projekt Glass aufgefordert. Sie fordern Informationen darüber, welche Daten und für welche Zwecke diese erhoben werden. Ausserdem solle Google über eine mögliche Weitergabe der Daten informieren.

Die Prüfung von Glass gegenüber dem europäische Datenschutzrecht soll vor allem auch klären, ob sich diese neue Art und Qualität der Erfassung des alltäglichen menschlichen Verhaltens mit den Bestimmungen vereinbaren lässt und welche Vorkehrungen für den Schutz der Privatsphäre getroffen werden. Besonders die NSA-Spionageaffäre, welche vor zwei Wochen weltweites Aufsehen erregte und in welche auch Google involviert war, hatte die Datenschützer sensibilisiert.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten