Mozilla Firefox 24 veröffentlicht

von Wolfgang Schneider | 0 | 1316 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Mozilla hat jetzt Firefox 24 für Windows, Linux, Mac und Android veröffentlicht. Dabei wurden vor allem an der Desktopvariante Verbesserungen vorgenommen, die die Nutzung des Browsers komfortabler machen sollen. So wurde die Tab-Verwaltung überarbeitet und die Möglichkeit hinzugefügt, alle Tabs rechts vom aktiven Tab auf einmal zu schließen. Zusätzlich können nun Chats aus sozialen Netzwerken als eigenes Tab ausgelagert werden. Dies soll vor allem die Übersicht beim Surfen erhöhen. Die Mac-Variante des Firefox 24 unterstützt nun auch die neuen Scrollbar-Ansichten aus Mac OS X 10.

Die Android-Variante von Firefox 24 unterstützt nun auch WebRTC, womit beispielsweise Videochats ohne weitere Plugins im Browser ausgeführt werden können. Mittels eines NFC-Chips lassen sich nun mit Firefox 24 offene Tabs zwischen den Mobilgeräten austauschen und durch das Share-Menü können Nutzer Inhalte noch bequemer als bisher über die bevorzugten Dienste teilen. Eine Besonderheit dürfte dabei der neue "Nachtmodus" sein, der durch Anpassung der Displayfarben ein besseres Lesen bei Dunkelheit verspricht.

Neben diesen Verbesserungen wurden auch eine Reihe an Sicherheitslücken geschlossen. Einige davon werden von Mozilla als bedenklich klassifiziert und sollten daher schleunigst mit dem Update auf Firefox 24 geschlossen werden. Wer auf den neuen Firefox 24 updaten möchte kann dies unter mozilla.org/de/firefox/new tun. Für Mobilgeräte steht Firefox 24 ab heute auch im Google Play Store bereit.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten