Chrome 33 Beta: Speech Synthesis und individuelle Elemente

von Sebastian Schwarz | 0 | 1187 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Chrome 33 soll Ende Februar oder Anfang März erscheinen. Die Beta ist jetzt schon bereit und kann getestet werden. Neue Features sind unter anderem die Speech Synthesis und Custom HTML Elemente.

Mit der Web Speech API wurde bereits früher die Möglichkeit eingefügt Sprache in Text umzuwandeln. Mit der neuen Speech Synthesis unterstützt Chrome es jetzt auch Text in Sprache auszugeben.

Ein weiteres Feature das in Chrome 33 unterstützt werden wird sind Custom Elements. Diese ermöglichen es dem Entwickler eigene Elemente zu bestimmen, von anderen abzuleiten oder zu erweitern. Dies dient vor allem dazu die Lesbarkeit von DOM Elementen zu erhöhen. Solange die Unterstützung aber nicht bei allen gängigen Browsern gleichermaßen umgesetzt ist, wird sich die Verwendbarkeit in Grenzen halten.

Außerdem wurden Änderungen an der Page Visibility API eingefügt, die dann ohne Prefix funktionieren wird, die Unterstützung des Web Notifications Standards wurde auf die neueste Version geupdated und es wurden Optimierungen beim Laden von WebFonts bzw. bei den Blink CSS Animations und Transitions vorgenommen.

Über den Autor: Sebastian Schwarz
Arbeitet derzeit als Entwickler bei Team23.
Profilseite betrachten