Microsoft: Android-Apps für Windows-Phone

von Wolfgang Schneider | 0 | 1306 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Berichten zufolge spielt Microsoft mit der Überlegung in Zukunft Android-Apps auf Windows-Phone laufen zu lassen. Da die meisten mobilen Anwendungen nur für Android und iOS entwickelt werden, könnte Microsoft durch diesen Schritt mehr Interessenten für die Windows-Phone-Geräte gewinnen. Die Android-Apps sollen dabei in einer speziell dafür angepassten Umgebung laufen.

Bisher mussten Windows-Phone-Nutzer zum Verwenden von Andorid-Apps auf externe virtuellen Lösungen zurückgreifen. Für Windows PC können Nutzer beispielsweise auf Bluestacks zurückgreifen. Hier werden die Android-Apps dann in einem isolierten Bluestacks-Player ausgeführt. Längerfristig will Bluestacks sogar ein komplettes virtuelles Android-System anbieten, welches dann parallel zu Windows läuft.

Blackberry hatte es vor geraumer Zeit vorgemacht und eine ähnliche Lösung entwickelt. Mit dem Blackberry-OS 10.2.1 ist es nun bereits möglich Android-Apps ohne Konvertierung im Ursprungsformat APK auf dem Blackberry-Smartphone laufen zu lassen. Allerdings haben Blackberry-Nutzer nach wie vor keinen Zugang zum Google Playstore und müssen sich die entsprechenden Apps aus alternativen Quellen besorgen. Trotz diesem Schritt konnte Blackberry allerdings seine Marktposition nicht stärken und bleibt nach wie vor das Schlusslicht.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten