Facebook schluckt WhatsApp

von Andreas Braun | 0 | 1173 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Der Siegeszug von WhatsApp als erfolgreichstes Web-Startup mit insgesamt 450 Millionen aktiven Benutzern hat nun ein Ende. Zumindest als eigenständiges Social Network. WhatsApp gehört nun zu Facebook. Mark Zuckerberg ließ sich diese Fusion umgerechnet 13,8 Milliarden Euro kosten.

Was heißt das für die vielen Benutzer ? Was ändert sich ? Nun laut WhatsApp wird sich nichts ändern. Allerdings wurden auch Verkaufsgerüchteim Januar zurückgewiesen, die sich nun doch bestätigten. Es bleibt abzuwarten, welche Pläne Facebook mit WhatsApp hat.

Quelle: Heise

Über den Autor: Andreas Braun
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten