Microsoft plant Windows mit Werbung

von Wolfgang Schneider | 0 | 1141 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Microsoft plant offenbar eine kostenlose Windows-Version, welche durch Einblendung von Werbung finanziert werden soll. Die Version, welche unter dem Namen "Windows 8.1 with Bing" veröffentlicht werden soll, stellt vor allem Microsofts Suchmaschine Bing in den Vordergrund. Die kostenlose Version soll vorwiegend PC-Herstellern zur Verfügung gestellt werden, damit diese günstigere Geräte auf den Markt bringen können. Um diesen Schritt rentabel zu machen, will Microsoft den Berichten zufolge Bing als Werbeplattform fest in Windows 8.1 integrieren. Da bei Bing wie bei Google entsprechende Anzeigen eingeblendet werden können, hat Microsoft damit ein großes Werbenetzwerk zur Verfügung.

Die neue Windows-Version soll dabei ein Ableger des Windows 8.1-Core sein, welches derzeit die günstigste Variante ist. Microsoft möchte mit diesem Schritt vor allem die Geräte für den Endkunden günstiger machen. Offenbar sieht Microsoft sich durch den immer stärker werdenden Tablet-Markt bedroht. Hier bekommen Endkunden ein leistungsfähiges Android-Tablet bereits ab 200€.

Zusätzlich hätte ein kostenloses Windows auch den Vorteil, dass Nutzer von veralteten Windows-Versionen kostenlos auf eine neue und sichere Version umsteigen könnten. Dies würde vor allem den noch zahlreichen Windows-XP-Nutzern eine kostenlose Alternative bieten, da Microsoft noch im kommenden April den Support für Windows XP endgültig einstellt.

Ob und wann die kostenlose Version vom Windows 8.1 kommen soll steht noch nicht fest. Es wird vermutet, dass sich der Konzern auf der Unternehmenskonferenz "Build" Anfang April diesen Jahres noch dazu äussern will.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten