iPhone 6 soll es in zwei verschiedenen Größen geben

von Wolfgang Schneider | 0 | 1137 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bisher lag das iPhone von den Displaygrößen immer hinter der Konkurrenz. Das neue iPhone 6, welches bereits im September 2014 auf dem Markt erscheinen wird, soll nun erstmalig auch mit zwei unterschiedlichen Displaygrößen angeboten werden. Neben einer 4,7 Zoll Variante soll es das neue iPhone dann auch in einer deutlich größeren 5,5 Zoll großen Version geben. Die Auflösung soll dabei wesentlich größer sein als noch beim aktuellen Modell 5S.

Die neuen Displays werden dabei von Sharp und einem Joint-Venture von Sony, Toshiba und Hitachi produziert. Da Apple mit seinem bisherigen Display-Zulieferer Samsung im Streit liegt, investierte der Konzern jüngst in das japanische Joint-Venture knapp 1,3 Milliarden Euro. So möchte Apple im Fall eines Bruches der Beziehungen mit Samsung die Lieferung von Displays sicherstellen.

Laut Insiderkreisen soll das kleinere iPhone 6 bereits im August/September 2014 erscheinen. Der größere Bruder mit 5,5 Zoll Display soll dann später folgen. Wann allerdings ist noch nicht bekannt.

Über den Autor: Wolfgang Schneider
Online Marketeer & Projektmanager bei Team23 in Augsburg. Netzkind der ersten Stunde und Photoshopjunky. Seit über 10 Jahren im Bereich Design, Entwicklung & Online-Marketing tätig.
Profilseite betrachten