Windows XP bis 2019 mit Updates verwenden *Update*

von Andreas Braun | 0 | 2388 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Windows XP bis 2019 mit Updates verwenden *Update*

Windows "Point-of-Sales"

Da der Support für XP schon längst ausgelaufen ist, suchen findige Programmierer/Hacker nach wegen, weiterhin XP mit Sicherheitsupdates zu versorgen. Nun ist jemand fündig geworden. Der Clou: Man gaukelt Windows Update eine andere XP Version vor, die noch bis 2019 Updatesunterstützung erhält. Es handelt sich dabei um diejenige Version von XP, die auf z.B. Fahrkartenautomaten zum Einsatz kommt. Die Rede ist von Windows Embedded POSReady 2009.

Registry von XP hacken

Nur wie erreicht man das ? Wie sagt man Windows Update :"Hallo ich bin ein POSReady" ? - Nun nur durch einen Eingriff in die Registry. Man schraubt am Gehirn von Windows herum. Und das kann gefährlich werden. Darum entzieht sich der Entdecker der Methode auf dem Sebjik Forum jeglicher Verantwortung für Probleme, die mit dem Vorgehen auftreten könnten. Da diese Methode ein zweifelhaftes Vorgehen darstellt, werden wir diese hier auch nicht veröffentlichen.

Wer dennoch Interesse hat, kann sich über den Link die Anleitung auf dem Forum durchlesen. Wir hier übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Probleme, die durch die Änderungen entstehen können.

Die Anleitung finden Sie hier

Update 27.05.2014

Wie bereits angemerkt, ist diese Methode nicht ganz ungefährlich. Updates für POSReady XP wurden nicht für die Home und Professional Versionen von XP getestet. Es können also schwerwiegende Fehler auftreten. Ausserdem wird Microsoft sicher einen Weg finden, diesen Workaround zu unterbinden. Man kann nur immer wieder predigen endlich auf ein neues Windows umzustellen, anstatt mit solchen Flicken zu versuchen, sich der Entwicklung zu entziehen.

Über den Autor: Andreas Braun
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten