Quadratisches Display von Eizo vorgestellt, Version 1

Alte Version

Dies ist eine alte Version des Inhalts in unserem Archiv. Besuchen Sie die aktuelle Version dieser Seite.

Diese Version wurde von Nicolas Hofmair am 20. Nov. 2014 um 10:32 Uhr erstellt.
Bemerkung des Bearbeiters: Erste Version

Änderungen gegenüber vorheriger Version anzeigen


Der japanische Hersteller für Computermonitore Eizo hat ein Display im Format 1:1 vorgestellt. Das ungewöhnliche, quadratische, Format könnte für einige Bereiche Verwendung finden.

Eizo Quadratischer Display
Quelle: http://www.eizoglobal.com/products/flexscan/ev2730q/index.html

Mit dem Flexscan EV2730Q mit der Auflösung 1.920 x 1.920 spricht der Hersteller vor allem Kunden an, welche auf große Monitore angewiesen sind um effektiv Arbeiten zu können.

Zum Beispiel Programmierer, Texter, Konstrukteuere oder Mediengestalter können von dem Format profitieren. Bilder, Webseiten oder Texte können in Ihrer vollen Größe angezeigt werden und darum liegend entsprechende Bearbeitungstools angezeigt werden. Die meisten Personen in diesen Bereichen nutzen ohnehin mehrere Monitore um genügend Arbeitsfläche zu schaffen.

Für normale Anwendungen, wie Filme oder Spiele ist der Monitor eher ungeeignet, da viel Platz am oberen und unteren Bildschirmrand verschenkt wird. Dafür wird er allerdings auch nicht entwickelt.

Technische Daten - Flexscan EV2730Q

  • Auflösung: 1.920 x 1.920 (26,5 Zoll)
  • Helligkeit: bis zu 300 Candela pro Quadratmeter
  • Kontrastverhältnis: 1.000:1
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 5ms (bei Grau-zu-Grau-Wechsel)
  • Anschlüsse: Display-Port / Dual-Link-DVI-D

Zwei Lautsprecher, sowie ein USB-2.0-Hub sind integriert. Das Display kann gedreht, gekippt und in der Höhe verstellt werden.

Verkaufsstart soll erst 2015 sein. Der Preis ist noch unbekannt.