Moderne Betriebssysteme

1 | 18421 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "Moderne Betriebssysteme" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

Was ist ein Betriebssystem?

Ein Betriebssystem ist im Grunde eine Software, die die Verwendung eines Computers bzw. Rechners ermöglicht. Darin werden Speicher, Ein- und Ausgabegeräte und die Ausführung von Programmen verwaltet und gesteuert.

Auf Englisch bedeutet Betriebssystem operating system oder kurz OS. Dieser englische Ausdruck bezeichnet den grundsätzlichen Sinn, der besonders zur Anfangszeit des Computers stark im Vordergrund war: Operatoren schrieben Programme (festgelegte Abläufe), um sich die Arbeit zu erleichtern. Diese wurden nach und nach zum sog. operating system zusammengefasst. Heute ist die Abkürzung OS Teil vieler Namen von verschiedenen Betriebssystemen.

Betriebssysteme bestehen in der Regel aus einem Kern (englisch: Kernel), der die Hardware des Computers verwaltet, sowie grundlegenden Systemprogrammen, die dem Start des Betriebssystems und dessen Konfiguration dienen. Unterschieden werden Einbenutzer- und Mehrbenutzersysteme, Einzelprogramm- und Mehrprogrammsysteme, Stapelverarbeitungs- und Dialogsysteme. Betriebssysteme finden sich in fast allen Computern: als Echtzeitbetriebssysteme auf Prozessrechnern, auf Desktop-Computern und als Mehrprozessorsysteme auf Hosts und Großrechnern.

Weiterführend: Marktanteile - Betriebssysteme

Host

Bild zu Moderne Betriebssysteme
Server - pixelio.de

Ein Host ist sozusagen die Sonderform eines Betriebssystems, der darauf ausgelegt ist, Daten und Dateien im Internet zu veröffentlichen. Ein Host verwaltet also Clients oder Software-Server. Ein Hardware-Server ist das gleiche wie ein Host.

Der Name kommt aus dem Englischen und bedeutet Gastgeber. Er schließt bei Weitem nicht nur Betriebssysteme für Netzwerkcomputer ein, sondern auch Systeme für Router, Drucker, usw. Jedes System, das seine Netz-Konfiguration durch das DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) bezieht, ist zumindest Host eines DHCP-Clients.

Übersicht

Windows

Dieser Artikel befasst sich mit dem Betriebssystem Windows aus dem Hause Microsoft. Es ist das bekannteste und am meisten verwendete Betriebssystem überhaupt. Trotzdem oder gerade deshalb ist Microsoft Windows oft heftiger Kritik ausgesetzt. [lesen]

OS X

Dieser Artikel befasst sich mit dem Betriebssystem OS X (früher Mac OS X) aus dem Hause Apple. OS X zeichnet sich unter anderem besonders durch seine intuitive Bedienung und durch seine UNIX-Zertifizierung aus, ist jedoch nur für Macintosh-Computer verwendbar. [lesen]

UNIX

UNIX ist der Oberbegriff von Mehrbenutzer-Betriebssystemen, die den historischen Quellcode des UNIX-Systems verwenden und ausgebaut haben. Es wurde in den 70ern von AT&T entwickelt und zog bis heute eine immense Menge an Distributionen mit sich. [lesen]

Solaris

Solaris ist das von Sun Microsystems hergestellte Unix-Derivat und wird vorwiegend als Server Betriebssystem eingesetzt. Das System zeichnet sich durch hohe Stabilität und ausgezeichnete Möglichkeiten der Fehleranalyse aus und wird häufig in Enterprise Umgebungen verwendet. [lesen]

Linux

Linux ist ein freies Betriebssystem, oder besser gesagt ein häufig verwandtes Kernstück vieler freier Distributionen. [lesen]

Verweise

Server-News:


Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 5 Personen an der Seite "Moderne Betriebssysteme" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "Moderne Betriebssysteme" hier bearbeiten.

Mitarbeiter