Zum Inhalt springen
d25e5ae1feea4c028037ec802f0217a9 DomainFactory

Die domainfactory GmbH hat ihren Sitz in München und wurde bereits in 2000 gegründet. Sie hält mehr als 200.000 Kundenverträge und weit über 1.000.000 Domains. DomainFactory gehört zu Host Europe und damit dem amerikanischen Hostingkonzern GoDaddy. DomainFactory genießt einen guten Ruf als Hoster mit höherem Qualitätsanspruch.

Inhaltsverzeichnis

Shared Hosting bei DomainFactory

DomainFactory unterteilt das Shared Hosting-Angebot in ManagedHosting 64 (Standardtarife) und Business, für Kunden mit höheren Ansprüchen:

hoster-df-shared-hosting

Ab 9,99 EUR monatlich gibt es bei DomainFactory 100 GB Webspace, genau so viel Mailspace (10 GB maximale Postfachgröße) und 1.000 MariaDB-Datenbanken. Das ist ein überaus gutes Angebot, da es kaum vorstellbar ist, dass jemand mehr braucht, um mit den ersten Websites durchzustarten. SSH-Accounts und Cronjobs inklusive. Mehr kann man von einem Hostingaccount kaum erwarten.

Lohnt es sich in Premium und Ultimate zu investieren? Ja, aber nur wenn man vom zusätzlichen Webspace Gebrauch machen kann. 100 GB ist ja schon sehr großzügig. Außerdem gibt es mehr CPU-Power und RAM. Wie viel genau, das verrät DomainFactory leider nicht. Basic hat 2 Sterne Performance und Ultimate hat 6 Sterne Performance. Daher geben wir hier den Tipp, es einfach mal zu versuchen und wenn klar ist, dass etwas zu langsam läuft, dann einfach upgraden.

Wer jedoch durch die genauen Leistungsbeschreibungen liest, der findet immerhin einen kleinen Hinweis auf die zu erwartende Performance.

hoster-df-shared-hosting-perf

Ein interessanter Aspekt bei DomainFactory: Es gibt zwar eine jährliche Zahlweise für Kunden, die nicht so viel Arbeit mit der Buchhaltung haben wollen (weniger Rechnungen sind immer gut). Allerdings gibt es für die jährliche Zahlweise keinen Rabatt. Das ist auf jeden Fall unüblich. Gepaart mit der Möglichkeit grundsätzlich von einer 60-Tage-Geld-zurück-Garantie gebrauch machen zu können, überrascht DomainFactory mit einzigartigem Selbstbewusstsein und einer Überzeugung vom eigenen Angebot, die ihresgleichen sucht.

Hinweis: Wer darauf besteht, dass das Hosting in Deutschland stattfindet, muss jedoch einen Aufpreis von 0,99 EUR monatlich bezahlen. Neben diesem „Hosting in Deutschland“-Addon gibt es noch ein paar andere buchbare Zuschläge, die vielleicht für den einen oder anderen interessant sein könnten:

hoster-df-wordpress-hosting-addons

Shared Hosting bei DomainFactory (Business-Tarife)

hoster-df-business-hosting

Wer schon von vornherein weiß, dass Performance wichtig ist, der sollte sich die Business-Tarife genauer anschauen: Diese Tarife sind grundsätzlich nicht durch die Anzahl der Websites oder Datenbanken bzw. durch den Traffic begrenzt. Sie bieten jedoch klar definierte Performance-Kriterien. Das Speicherplatzangebot ist angemessen, die Performance im Expand-Tarif mit 8 GB RAM und lediglich 4 CPU-Kernen allerdings gemessen am Preis nicht das beste Angebot, was wir gesehen haben. Aber: Laut DomainFactory sind dies dedizierte Ressourcen! Diese werden also nicht mit anderen Kunden geteilt. Alle Ressourcen können also immer vollständig ausgenutzt werden. So sehen wir dieses Angebot eher als dediziertes Hosting mit einem Kniff. So gibt es einfache Maschinen bereits für 19,99 EUR monatlich. Mal sehen, was die echten dedizierten Server so drauf haben.

Unsere Einschätzung des Shared Hostings bei DomainFactory

Das Shared Hosting-Angebot von DomainFactory ist übersichtlich und fair mit einigen herausstechenden Merkmalen. Der Mailspace ist sehr großzügig bemessen. Und die Businesstarife, wenn auch nicht gerade supergünstig, sind eher mit dediziertem Hosting für Anfänger bzw. kleinere Projekte zu vergleichen.

WordPress-Hosting bei DomainFactory

hoster-df-wordpress-hosting

Kein Hoster kann heute auf WordPress-Hosting verzichten. Aber WordPress zu hosten, ist im Prinzip auf jedem Shared Hosting-Account möglich. So müssen WordPress-Hosting-Tarife beweisen, dass sie es wert sind oder eben weniger kosten. Bei DomainFactory gibt es Standard- und Pro-Tarife. Die Standardtarife bieten im Prinzip keine großen Vorteile und sind darüber hinaus auch noch von den Besucherzahlen limitiert (Basic und Deluxe). Ein absolutes No-No aus unserer Sicht. Dann lieber diese Accounts nicht anbieten. Bei Supreme gibt es diese Begrenzung nicht mehr. Allerdings gibt es nur einen Malware-Scan und ein Website-Backup hinzu. Der SEO-Optimizer ist das YOAST-Plugin, also auch keine wirklich zeitgemäße Wahl. Hier raten wir viel eher zu RankMath Pro.

Das E-Commerce-Angebot ist interessant, weil es Zugriff zu WooCommerce-Erweiterungen im Wert von über 4.500 € bietet. Das könnte sich lohnen.

Alles in allem scheint das Angebot aber nicht so richtig überzeugen zu wollen.

hoster-df-wordpress-hosting-agenturen

Vielleicht lohnt es sich eher, das WordPress-Angebot für Agenturen zu nutzen? Diese Tarife sind wohl eher darauf ausgerichtet, dass Agenturen die WordPress-Sites ihrer Kunden dort hosten. Staging ist direkt integriert und für Agenturen natürlich unverzichtbar.

Immerhin weist DomainFactory in der erweiterten Beschreibung daraufhin, mit welcher Performance zu rechnen ist.

hoster-df-wordpress-hosting-agenturen-performance

Dies sind nur Empfehlungen und keine Begrenzungen.

Ansonsten scheinen sich die Tarife nicht maßgeblich von den Basistarifen zu unterscheiden.

Unsere Einschätzung zum WordPress-Hosting

Solide, aber nicht revolutionär. Braucht man unbedingt das WordPress-Hosting von DomainFactory? Reicht da nicht auch das Shared Hosting oder das Business-Hosting? Vermutlich schon. Wer aber ein bisschen mehr Komfort genießen möchte, auch in Form von Staging und Backups, die 30 Tage gesichert werden, der sollte den WordPress-Hosting-Tarifen einen Test spendieren. Bei der 60-Tage-Geld-zurück-Garantie von DomainFactory alles kein Problem.

Dedizierte Server bei DomainFactory

Wie die meisten anderen Hoster unterscheidet auch DomainFactory zwischen Festplatte (HDDs) als Speicher und den (bis zu 25x schnelleren) SSD-Speichern.

hoster-df-dedicated-hosting-hdd

Da im Business-Hosting schon die Preisstruktur bis 50 EUR monatlich abgedeckt ist, geht DomainFactory hier direkt mit toller Hardware-Ausstattung ab 129,99 EUR monatlich ins Rennen. Egal ob Linux oder Windows. Mit 4 TB Speicher und mindestens modernen Server-CPUs lassen sich schon anspruchsvolle Projekte hosten. Vor allem die AMD EPYC CPUs gelten aktuell als das Nonplusultra. Ab 320 EUR monatlich kann man auf so einem Server schon fast ein eigenes Hosting-Business aufbauen.

  • Traffic ist unbegrenzt und als Bandbreite wird 1GBps zugesichert.
  • Root-Zugriff ist möglich.
  • Als Betriebssysteme sind vorgesehen: CentOS 7 (mit Plesk oder cPanel), Ubuntu 20.04, Windows Server 2016, Windows Server 2019.
hoster-df-dedicated-hosting-ssd

Für einen kleinen Aufpreis gibt es die SSD-Tarife. Wer also schnelleren Dateizugriff haben möchte, der greift zu.

Unsere Einschätzung des dedizierten Server bei DomainFactory

DomainFactory hat ein einfach zu verstehendes Angebot für dedizierte Server. Von sehr guter Mittelklasse bis hin zu wirklich schneller top of the line Hardware. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Weitere Hostingangebote von DomainFactory

Neben dem Registrieren von Domains, für die DomainFactory damals bekannt wurde, gibt es noch eine Menge weiterer Services:

  • Dedicated Server lassen sich natürlich auch in einer gemanagten Variante mieten.
  • Der JiffyBox-Cloudserver und das VPS-Hosting ähneln sich sehr. Wenn es nicht unbedingt bare metal sein muss, dann reichen auch virtuelle Instanzen, die DomainFactory in allen Variationen im Angebot hat.
  • Mit dem Homepage-Baukasten lassen sich wirklich einfache Websites realisieren. Auch ein Online-Shop ist möglich.
  • E-Mail-Hosting über Exchange oder auch mit Microsoft 365 befindet sich auch im Angebot.
  • Für Reseller gibt es die Möglichkeit schon ab 19,99 EUR monatlich eigene Server anzubieten. Einen dedizierten Reseller-Server gibt es ab 139,99 EUR monatlich.

Fazit Hosting bei DomainFactory

Bis auf die Besucherbegrenzungen in den kleinsten WordPress-Hosting-Tarifen können wir das Angebot von DomainFactory durch die Bank empfehlen. Es ist wirklich durchdacht. Zum Beispiel liefert das Business-Hosting günstigen Zugriff auf dedizierte Ressourcen. Das Shared Hosting-Angebot liefert in jedem Preissegment ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die dedizierte Hardware lässt auch für Performance-Enthusiasten kaum Wünsche offen.

Die 60-Tage-Geld-zurück-Garantie ist in der Branche etwas Besonderes. Das bedeutet auch, dass man sich bei den meisten Tarifen erstmal ganz in Ruhe ein Bild davon machen kann, wie gut diese tatsächlich sind.

Nach oben